Umschreibung auf den EU-Führerschein

Führerschein Umtausch einer ausländischer Fahrerlaubnis

Deine ausländische Fahrerlaubnis kann in einen EU-Führerschein umgeschrieben werden. Dieser ist dann in der gesamten EU gültig.

Dafür musst Du einen Antrag stellen, den bekommst Du von mir in der Fahrschule.

 

Theorie

Den theoretischen Unterricht musst Du nicht besuchen. Du musst lediglich eine theoretische Prüfung ablegen.

 

Praxis

Sobald Du das Auto sicher führen kannst, darfst Du die praktische Prüfung ablegen.

 

Die praktischen Fahrstunden sind individuell.

 

Folgende Unterlagen benötigst Du für die Umschreibung:

  • den Antrag (bekommst Du von mir in der Fahrschule)
  • Personalausweis oder Reisepass
  • ein biometrisches Passfoto
  • beglaubigte Übersetzung des ausländischen Führerscheins
  • einen Sehtest
  • eine Bestätigung über die Teilname eines Erste Hilfe Kurses

Die vollständigen Informationen zur Umschreibung findest Du hier.

 

Mindestalter Keines
Bild Ja, biometrisch
Erste-Hilfe-Kurs Ja
Theorie Grundstoff (je 90 min) Keine
Theorie Spezifisch (je 90 min) Keine
Praxis Übungsstunden Individuell
Praxis Sonderfahrten: Überland Keine
Praxis Sonderfahrten: Autobahn Keine
Praxis Sonderfahrten: Nachtfahrt Keine
Theorieprüfung Ja
Praktische Prüfung Ja
Klassen inbegriffen AM, L
Probezeit Keine